MuscleCat.com - Online-Marketing-Einblicke

Was dieses Blog sein soll, lässt sich wohl am Besten damit beschreiben, was es nicht sein soll. Es soll nicht das zehntausendste Blog sein, dass jedes Mini-Thema aufbauscht. Es soll hier keine Bla-Bla-Recaps zu Online Marketing Veranstaltungen geben, die nur geschrieben wurden, um Links aus anderen Bla-Bla-Recaps zu bekommen. Es soll keine Blogbeiträge enthalten, die nur aus Linksammlungen und oberflächlichen, meinungsneutralem Textwüsten bestehen.

EGH: Google muss persönliche Daten “vergessen”

google-vergessen

Europäischer Gerichtshof: Google muss persönliche Daten vergessen

Der Europäische Gerichtshof hat heute geurteilt, dass ein Spanier auf Grundlage der europäischen Grunderechte-Charta ein Anrecht darauf hat, dass Google einen 15 Jahre alten Artikel über die Zwangsversteigerung seines Hauses “vergessen” muss. Dieses Ergebnis darf nicht mehr bei Suchen nach seinem Namen angezeigt werden. 

Google liebt keine Brands, Menschen lieben Brands

brand-tattoos-babies

Immer wieder hört man SEOs sagen, dass Google Webseiten von großen Marken bevorzugen würde. “Google liebt Brands” heißt es dann. Und es ist ja auch so, dass viele schlecht optimierte Brand-Seiten weit vorn in den Suchergebnissen stehen oder Marken-Seiten sich deutlich mehr graue SEO-Methoden rausnehmen können als andere.

Google+ Vanity URLs: Google schneidet den Profilen die Linkpower ab

umleitung

Nach und nach stellt Google+ die Profil-Seiten seiner User auf Vanity URLs um, also von kryptischen URLs à la https://plus.google.com/110502419633944425651 zu sprechenden URLs wie https://plus.google.com/+JörgErdmann . Bei der Umstellung gibt es natürlich eine automatische Weiterleitung von der alten URL, die noch an diversen Stellen im Netz verlinkt sein könnte, auf die neue URL. Doch überraschenderweise ohne Linkpower-Weitergabe.

finanzen.de Penalty: Endlich raus aus dem Penguin (hoffentlich)

index

In den letzten 2 Jahren ist ja von vielen Leuten über die Penalty bei www.finanzen.de gesprochen worden. Manche haben das Problem gut analysiert, manche nur oberflächlich gestreift oder vollkommen verfehlt. Wir vom finanzen.de-Team haben uns lieber darauf konzentriert, an den Problemen zu arbeiten. Mit dem Penguin 2.1 konnten wir – wenn alle Indizien stimmen – nun endlich die Penalty hinter uns lassen.

Google zählt reine URL-Erwähnungen als Backlinks

url-mentions-sind-links

Sind rein textliche Erwähnungen von URLs (ohne href) nun Backlinks für Google oder nicht? Das war mir lange unklar. In den Webmastertools habe ich heute einen (recht alten) Link entdeckt, der auf der “verlinkenden” Seite aber nur als Text-Erwähnung vorhanden ist.